Konfigurationsanleitung

Die nachfolgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt Ihren SIP-Trunk mit einer Zycoo Telefonanlage konfigurieren.

 

Falls Sie noch kein Kunde sind, testen sie 30 Tage GRATIS und UNVERBINDLICH unseren VOIP-Trunk mit Ihrer Telefonanlage und überzeugen Sie sich vom Mehrwert. Sie erhalten direkt nach der Anmeldung Ihre persönlichen Zugangsdaten per E-Mail.

Zycoo

Quelle: Zycoo
Geändert: 26.06.2017
Hersteller: Zycoo
Weitere Links: Firewallanleitung
Kontakt des Herstellers
FAQ des Herstellers
Support des Herstellers
Bestimmt für:
Modell Hersteller Firmware Datum Getestet von
Coovox U50 V2 Zycoo 2.1.6 17.05.2017 Zycoo

So verwenden Sie diese Anleitung:

Diese Anleitung verweist auf Ihre persönlichen Zugangsdaten, die Sie wie abgebildet, in einer Email von uns erhalten haben. Dabei gilt:

  • Grün abgebildete Werte sind individuell
  • Blau angezeigte Werte sind für alle Kunden identisch

Bitte beachten Sie, dass die Rufnummer(n) in den meisten Fällen im Format "E.164 ohne Präfix" z.B. "49305566123" angegeben werden/wird.

Orange bedeutet, dass die Angabe der Werte nur in besonderen Fällen nötig ist (siehe Erläuterungen).

Wichtiger Hinweis:

Diese Anleitung bezieht sich auf die Standardeinstellungen unseres VoIP-Trunks. Änderungen an den Einstellungen des Trunks im Webportal können entsprechende Anpassungen am Gerät nötig machen.

Auszug aus: Email mit den Zugangsdaten
Rufnummer(n)
SIP-Domain/Realm
SIP-Account
SIP-Passwort
trunking.equada.net:5060
5060

1. Über diese Anleitung

Diese Anleitung wurde von Zycoo erstellt. Sie zeigt, wo Sie die benötigten Einstellungen vornehmen und wie Sie Ihren Trunk mit einer Zycoo Telefonanlage registrieren können.

2. VOIP-Trunk konfigurieren

2.1 Anlegen eines neuen VOIP-Trunks

Klicken Sie unter "Basic" -> "Trunks" auf den Button "New VoIP Trunk".

2.2 Konfiguration des VOIP-Trunks

Tragen Sie nun unter "Description" den Namen des neuen Accounts an, z.B. "equada VOIP-Trunk". Verwenden Sie unter "Host" "trunking.equada.net : 5060". Bei "Username", "Authuser" und "From User" tragen Sie bitte den "SIP-Account" und unter "Password" das "SIP-Passwort" ein. Unter "From Domain" verwenden Sie bitte die/den "SIP-Domain/Realm". Diese Daten können Sie Ihrer Willkommensemail oder Ihrem Kundenportal entnehmen. Als Codec-Einstellungen wählen Sie bitte nur G711a, G711u und GSM aus. Die restlichen Einstellungen sollten vorausgefüllt richtig sein, falls nicht sind diese im nachfolgenden Screenshot einzusehen.
Drücken Sie schließlich die Buttons "Save" und "Activate Changes" um die Einstellungen zu speichern und zu aktivieren.

equada VOIP-Trunk
trunking.equada.net
5060
SIP-Account
SIP-Account
SIP-Passwort
SIP-Domain/Realm
SIP-Account
port,invite
2
UDP
RFC2833
default
default

2.3 Registrierung des VOIP-Trunks überprüfen

Navigieren Sie nun zum Menüpunkt "Operator". Hier können Sie den Status der Registrierung einsehen. Im Optimal ist der "Status" "Registered" und die "Reachability" "OK". Die Tabelle unter "FXO/FXS/GSM Ports" kann zur reinen Überprüfung der Konfiguration Ihres VOIP-Trunk außer Acht gelassen werden.

equada VOIP-Trunk
SIP-Account
trunking.equada.net:5060

2.4 Ausgehendes Anrufrouting

Klicken Sie unter "Basic" -> "Outbound Routes" "Add DialRules" und anschließend auf "New DialRule". Wählen Sie dann den equada VOIP-Trunk aus und tragen Sie unter "Custom Pattern" "XXXX." ein. Tragen Sie unterhalb zwischen "Delete" und "digits prefix ...." eine 0 ein. Drücken Sie noch auf den Button "Save" um die Einstellungen zu speichern.

equada VOIP-Trunk
XXXX.
0

2.5 Ausgehende Anrufrouting im Dialplan aktivieren

Gehen Sie zu "Basic" -> "Outbound Routes" und klicken Sie auf "Dialplans", "Dialplans1" und "Edit". Wählen Sie anschließend auf der linken Seite den Ihren VOIP-Trunk aus.

2.6 Beispielhaftes eingehendes Anrufrouting auf die IVR-Funktion

Navigieren Sie zu "Inbound Control" -> "Inbound Routes" und wählen Sie unter "From VoIP Channels" -> "Destination" "GoTo IVR" und rechts daneben einen Zeitplan aus.

GoTo IVR
Zeitplan

Diese Anleitung ist nicht Leistungsbestandteil des Services und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit nicht getestet/verifiziert. Eine Haftung für Schäden aus dieser Anleitung, wenn nicht zwingend vorgeschrieben (siehe AGB), wird ausgeschlossen. Der Kunde kann in Bezug auf den Service keine Anspräche gegen den Provider herleiten.

Suche