Hosted-PBX Cloud-Telefonanlage anfragen

Sie haben Fragen zu unserer Cloud-Telefonanlage Hosted-PBX oder möchten ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen?
Schreiben Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

Ihre Vorteile:

  • Telefonanlage in der Cloud
  • Ausfallsichere Telefonie
  • Endgerätevielfalt
  • Flexibel & skalierbar
  • Weltweite Rufnummern
  • Deutsche Markenlösung

Kostenlos testen!

  • 30 Tage kostenlos testen
  • 3 Teilnehmer
  • 5 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Rufnummer
  • Kein Risiko

Anzahl Teilnehmer

Ihre Nachricht *:



* Pflichtfelder

Melden Sie sich jetzt an und testen sie 30 Tage GRATIS und unverbindlich unsere Cloud-Telefonanlage Hosted-PBX mit Ihren SIP-fähigen Endgeräten. Sie erhalten direkt nach der Anmeldung Ihre persönlichen Zugangsdaten per E-Mail.

Kostenlos testen

Häufige Fragen

Welche Vorteile bietet mir eine Cloud-Telefonanlage?

Mit der virtuellen Cloud-Telefonanlage von equada können Sie Ihre Telefonkosten senken und erhalten mehr Flexibilität und viele neue Funktionen. Die Telefonanlage kann jederzeit an die Ansprüche Ihres Unternehmens angepasst werden, indem sich Nebenstellen nach Belieben hinzu- oder abbuchen lassen. Sie können von überall auf die Cloud-Telefonanlage zugreifen – auch von Filialen oder dem Home-Office.

Kann ich meine vorhandenen Endgeräte weiter nutzen?

Besitzen Sie bereits ein IP-fähiges Telefon (oder Softphone), so können Sie dies i.d.R. weiter verwenden.Wenn nicht, benötigen Sie ein IP-Endgerät, mit dem Sie telefonieren können. Dies kann ein IP-Telefon, ein Headset oder auch Ihr Smartphone sein. Es muss vorab sichergestellt werden, dass Ihre Netzwerk-Komponenten wie Router, Switches, Firewalls etc. entsprechend für die SIP-Telefonie eingerichtet sind und keine notwendigen Ports blockieren.

Was sind SIP-Telefone?

SIP-Telefone werden auch als VoIP-Telefone, bezeichnet. Mit ihrer Hilfe können Gespräche per VoIP-Technologie über IP-Netzwerke oder klassische Telefonnetze geführt werden. SIP-Telefone lassen sich in zwei Kategorien unterschieden: Hardphones ähneln herkömmlichen Telefonen, lassen sich jedoch für Gespräche per Internet statt über das traditionelle öffentliche Telefonnetz (PSTN, Public Switched Telephone Network) einsetzen. Mit einem Softphone hingegen werden Gespräche über den Computer geführt, der somit als Telefon dient.

Kann ich meine Rufnummern mitnehmen?

Kein Problem, erteilen Sie uns einfach einen Portierungsauftrag für die gewünschten Rufnummern – wir kümmern uns um den Rest. Auch eine Portierung von Auslands- und Sonderrufnummern ist möglich.

Suche