Konfigurationsanleitung

Die nachfolgende Anleitung zeigt Ihnen wie Sie Schritt-für-Schritt Ihren SIP-Trunk mit der Telefonanlage Auerswald COMpact 3000 VoIP konfigurieren.

 

Falls Sie noch kein Kunden sind, testen sie GRATIS und UNVERBINDLICH unseren VOIP-Trunk für 4 Wochen und überzeugen Sie sich vom Mehrwert. Sie erhalten direkt nach der Anmeldung Ihre persönlichen Zugangsdaten per E-Mail.

Auerswald COMpact 3000 VoIP

Quelle: equada GmbH
Geändert: 21.01.2016
Hersteller: Auerswald GmbH & Co. KG
Weitere Links: Firewallanleitung
Kontaktinformationen zum Support des Herstellers
Bestimmt für:
Modell Hersteller Firmware Datum Getestet von
3000 Auerswald 4.0N Build 000 20.05.2015 equada GmbH

So verwenden Sie diese Anleitung:

Diese Anleitung verweist auf Ihre persönlichen Zugangsdaten, die Sie wie abgebildet, in einer Email von uns erhalten haben. Dabei gilt:

  • Grün abgebildete Werte sind individuell
  • Blau angezeigte Werte sind für alle Kunden identisch

Bitte beachten Sie, dass die Rufnummer(n) in den meisten Fällen im Format "E.164 ohne Präfix" z.B. "49305566123" angegeben werden/wird.

Orange bedeutet, dass die Angabe der Werte nur in besonderen Fällen nötig ist (siehe Erläuterungen).

Wichtiger Hinweis:

Diese Anleitung bezieht sich auf die Standardeinstellungen unseres VoIP-Trunks. Änderungen an den Einstellungen des Trunks im Webportal können entsprechende Anpassungen am Gerät nötig machen.

Auszug aus: Email mit den Zugangsdaten
Rufnummer(n)
SIP-Domain/Realm
SIP-Account
SIP-Passwort
trunking.equada.net:5060
5060

1. Wichtig

Bitte beachten Sie, dass die aktuellste Firmware ein falsches Template enthält und daher diese Anleitung weiterhin gültig ist.

2. Voraussetzung

Um Ihre Auerswald COMpact 3000 VoIP Anlage zu konfigurieren sind folgende Schritte nötig:

  • Gerät auf Werkseinstellungen setzen
  • Zugriff auf die Weboberfläche
  • Hinzufügen des VoIP-Providers
  • Konfigurationsassistent

3. Das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Hierfür entfernen Sie bitte, wie in der Schnellstartanleitung des Gerätes beschrieben, die vordere Abdeckung. Drücken Sie kurz die "Reset"-Taste und halten Sie danach die "Default"- Taste gedrückt. Die "Power"-LED beginnt langsam zu blinken, nach einigen Sekunden wird das Blinken schneller, zum Schluss blitzt die "Power"-LED nur noch kurz auf. Es ist wichtig die "Default"-Taste in der letzten Phase loszulassen, denn nur so werden die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Lässt man die Taste zu früh oder zu spät los, wird das Gerät nicht zurückgesetzt! Das Gerät startet nun mit den Werkseinstellungen neu. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

4. Zugriff auf die Weboberfläche

Um Zugriff auf die Weboberfläche zu erlangen, müssen Sie die IP-Adresse des Gerätes in die Adresszeile eines Webbrowser eingeben. Sollte Ihnen die IP-Adresse nicht bekannt sein, halten Sie sich bitte an die Schnellstartanleitung. Standardmäßig lauten die Logindaten für das Webinterface:

Logindaten
User:admin
Passwort:111111

5. Importieren des VoIP-Providers

Nach dem Login gehen Sie bitte direkt in den Bereich "Voice over IP (VoIP)". Dort verwenden Sie im Abschnitt "VoIP-Anbieter" den "Durchsuchen"-Button, um diese Providerkonfiguration zu selektieren. Betätigen Sie nun den "Importieren"-Button. Sollte ein Fehler mit dem Code "8073" auftreten, hat das System lediglich den voreingestellten Port automatisch anpassen müssen, da dieser in Ihrem System belegt war.

6. Konfigurationsassistent

Editieren Sie bitte den importierten Provider und ändern Sie die Werte wie sie im Bild zu sehen sind.

SIP-Domain/Realm
trunking.equada.net
trunking.equada.net
5060

Gehen Sie zurück zum "Konfigurationsassistent" und klicken Sie in der zweiten Box den Button "Bearbeiten".
Legen Sie einen beliebigen Anlagennamen und -beschreibung fest. Vergeben Sie bitte auch eine beliebige PIN, welche für das Anmelden an der Anlage benötigt wird.

equada
equada
PIN

Die Voreinstellungen sind korrekt. Klicken Sie auf "Weiter".

Wählen Sie den soeben importierten VoIP-Provider aus. Tragen Sie als Benutzername und Authentifizierungs-ID Ihren SIP-Accountnamen ein. Das Passwort entspricht dem zugehörigen Passwort des SIP-Accounts.
Geben Sie Ihre Rufnummer in dem markierten Feld bitte mit Landesvorwahl und Durchwahl ein.
Beispiel:
Komplette Rufnummern: 49111122222[0-9]
Benötigtes Format: 491111222221 & 491111222229

Betätigen Sie anschließend das grüne "Plus"-Symbol.

equada
SIP-Account
SIP-Passwort
SIP-Account
Rufnummer
Rufnummer
equada

Setzen Sie den grünen Haken für alle Endgeräte welche über die eingestellte Nummer erreichbar sein sollen.
Wir empfehlen die voreingestellte DCHP-Konfiguration beizubehalten.
Klicken Sie das Diskettensymbol unten rechts um die Konfiguration als Wiederherstellungspunkt zu speichern.


Nun ist die Konfiguration abgeschlossen. Die "Line"-LED sollte nun dauerhaft Grün leuchten. Sie können das korrekte Registrieren des Gerätes kontrollieren, indem Sie am unteren Rand "Status VoIP-Accounts" wählen und den Infobutton rechts daneben betätigen.

Diese Anleitung ist nicht Leistungsbestandteil des Services und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit nicht getestet/verifiziert. Eine Haftung für Schäden aus dieser Anleitung, wenn nicht zwingend vorgeschrieben (siehe AGB), wird ausgeschlossen. Der Kunde kann in Bezug auf den Service keine Anspräche gegen den Provider herleiten.

Suche