Sicher ist sicher! equada nahm an hochkarätiger Arbeitsgruppe zum Thema IT-Sicherheit teil

Datenschutz und IT-Sicherheit werden – als bedeutende Säule der equada Garantie – im Unternehmen großgeschrieben. Da es auf beiden Gebieten fortlaufend gesetzliche Änderungen gibt, sind regelmäßige Updates für die equada unverzichtbar. Aus diesem Grund nahm der Geschäftsführer Bernd Büdenbender am 8. und 9. Juni an dem Arbeitskreis der comTeam für Datenschutz & Informationssicherheit teil.

Der Veranstalter, ein Channel-Netzwerk für IT-Unternehmen, bot mit diesem Arbeitskreis zum einen die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und so mehr über die Handhabe in anderen Unternehmen zu erfahren. Zum anderen wurde fundiertes Fachwissen in Form von Experten-Vorträgen weitergegeben.

Der erste Tag stand ganz unter dem Thema ISO 27001. Gilbert Stiffler, ISO-27001-Implementer und Geschäftsführer von EHS-Datentechnik, gab zunächst einen ausführlichen Ein- und Überblick über die internationale Norm und dessen Umfeld. Anschließend führte er Tipps dazu aus, wie die Norm bestmöglich in ein Unternehmen implementiert werden kann und welche Faktoren es dabei aus Sicht des Auditors und des Implementers zu beachten gilt. Seinen Vortrag schloss er mit einem Brückenschlag zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und schlug den Teilnehmern vor, in ihrem Unternehmen ein IT-Servicemanagement einzuführen, um die rechtlichen Anforderungen der Norm und zugleich der Verordnung optimal abdecken zu können.

Auf der Agenda des zweiten Tages stand weiterhin die EU-DSGVO sowie das Update zum IT-Sicherheitsgesetz und das Standard-Datenschutzmodell in Unternehmen. Alle Themen wurden von den Teilnehmern in einem Workshop gemeinsam erarbeitet und durch einige Fachbeiträge bereichert.

Nun gilt es, die bisherigen Maßnahmen im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit weiter voranzutreiben, auf dem neuesten Stand zu bleiben und die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Insbesondere in Bezug auf die EU-DSGVO müssen Unternehmen die Frist bis 2018 nutzen, alle erforderlichen Vorkehrungen zu treffen und die Verordnung korrekt umzusetzen.

Suche