Premiere, die neuen Snom.io Telefone im equada Lab

Heute erreichte unser Lab eine schöne Überraschung von Snom. Ein Paket mit den neuen Snom io Telefonen, welche demnächst auch in der Distribution verfügbar sind. Inhalt der Sendung sind die SIP-Telefone D305, D315, D345, D375 sowie D765.

snom

Eine der großen Neuerungen sind die sich selbst beschriftenden Besetztlampenfelder, welche erstmalig beim D345 zum Einsatz kommen. Zukünftig muss die Beschriftung nicht mehr per Hand geändert werden. Bei der Konfiguration legen Sie die Beschriftung fest und das Telefon zeigt die Beschriftung direkt an. Anstatt einem Papierlabel, befindet sich zwischen den Besetzlampentasten nun ein LCD Display. Weiterhin sind die LEDs mehrfarbig, so dass verschiedene Stati angezeigt werden können.

Auch die Displays der Telefone wurden aufgewertet und sind nun hochauflösend. Ebenfalls haben die Telefone nun einen USB Port, an welchen z.B. direkt ein Headset angeschlossen werden kann.

Wir werden in den nächsten Tagen die neuen Telefone Snom D305, D315, D345, D375 und D765 auf Herz und Nieren testen. Insbesondere legen wir Augenmerk auf die Kompatibilität und Unterstützung durch unsere Hosted-PBX.

Ziel ist die vollständige Integration der neuen Snom Serie in die Hosted-PBX, so dass eine Konfiguration wie gewohnt über unsere Weboberfläche möglich ist. Die Telefone übernehmen dann die Einstellungen per Autoprovisioning, so dass keine manuelle Konfiguration mehr erfolgen muss.

Vielen Dank an Snom für die Bereitstellung der Telefone. Wir werden über den Ausgang der Tests berichten und freuen uns in Kürze die neue Snom Serie in der Hosted-PBX bereitstellen zu können.

Suche