Neue CoreRouting Version

wir haben am vergangenen Wochenende, neben dem Update des Abrechnungssystems auch eine neue Version unseres Corerouting ausgerollt. Damit treten einige Änderungen in Kraft, die als Vorbereitung für zukünftige Neuerungen gelten.

1. Neue SIP Header für gewählte Rufnummer
Eingehende Anrufe sind nun mit neuen SIP Header versehen. Die Header „X-ORIGINAL-DDI-URI“ und „P-Called-Party-ID“ ermöglichen die zuverlässige Auswertung der gewählten Rufnummer am Endgerät. Damit erhöhen wir unsere Kompatibilität insbesondre im Businessumfeld weiter. Die Header werden von vielen Anlagenherstellen ab Werk für die Routingentscheidung verwendet. Bei Asterisk und anderen Anlagen können diese einfach mit Bordmitteln ausgelesen werden

2. Neuer SIP Header für vertrauenswürdige Anrufe
Um Anrufe aus dem Festnetz von Anrufen via SIP unterscheiden zu können haben wir einen neuen Header „X-Trusted-Source“ eingeführt. Wenn dieser existiert handelt es sich um eine „vertraute“ Quelle. Mögliche Werte sind aktuell PSTN und PEERING

3. Bugfix
Wir konnten mit dem Update auch einen BUG im Callrouting beheben, der in einigen Konstellationen zu ungewünschten verhalten, insbesondere in Verbindung mit der Voicebox führte.

Suche