Let’s Encrypt bei managed Cloud Server einrichten

Vor kurzem haben wir bereits über die vollständige Integration von Let’s Encrypt in unsere Verwaltungsoberfläche Liveconfig berichtet. Über Liveconfig mit Let’s Encrypt können die equada Kunden mit den Produkten managed Cloud Server, Agentur Cloud Server und Webhosting einfach kostenlose SSL Zertifikate mit Domainvalidierung für die eigene Webseite beziehen.

So einfach geht’s:

Schritt 1

In Liveconfig auf SSL-Zertifikate im Hauptmenü gehen und den Tab „Zertifikatsverwaltung“ wählen. Über „Zugang hinzufügen“ meldet man einmalig einen Zugang bei Let’s Encrypt an:

letsencrypt1

Dann noch die Bedingungen von Let’s Encrypt akzeptieren und die Daten speichern:

letsencrypt2

 

Schritt 2

Nach der einmaligen Registrierung kann man jeder Domain / Subdomain ein SSL Zertifikat hinzufügen:

SSL-Zertifikate im linken Menü wählen, Tab SSL-Zertifikate und dann „neues Zertifikat“ wählen und anschließend auf den Tab „ACME“ gehen:

letsencrypt3

„Zertifikat automatisch verwalten“ auswählen, den zuvor angelegten Zugang auswählen und Domainname angeben (ohne www).

Man kann noch wählen, ob das Zertifikat auch für die Domain mit „www“ gelten soll. Dies ist in der Regel der Fall. Weiterhin kann man wählen, dass das Zertifikat direkt im Webspace konfiguriert wird (sonst kann man es manuell wählen) und alle Besucher der http Seite auf die nun verschlüsselte https Webseite automatisch weitergeleitet werden sollen.

Für weitere Domain führt man den Schritt 2 einfach nochmal für jede weitere Domain aus.

Das war es auch schon. Die Webseite ist mit SSL verschlüsselt, alles weitere erledigt Liveconfig.

Suche