bintec-elmeg be.IP im equada VoIP Lab

Das neue leistungsfähige und flexibel einsetzbare Media- und VPN-Gateway be.IP von bintec-elmeg war im VoIP Labor der equada. Hier testen die equada Spezialisten regelmäßig neue VoIP Telefonanlagen und veröffentlichen für kompatible Telefonanlagen […]

be-ip_standard_sideDas neue leistungsfähige und flexibel einsetzbare Media- und VPN-Gateway be.IP von bintec-elmeg war im VoIP Labor der equada. Hier testen die equada Spezialisten regelmäßig neue VoIP Telefonanlagen und veröffentlichen für kompatible Telefonanlagen eine Konfigurationshilfe für den equada VOIP-Trunk. Diese Anleitung zeigt die optimalen Einstellungen für den VOIP-Trunk in der Telefonanlage und erleichtert die Einrichtung erheblich.

Die be.IP ist ein ALL-IP Endgerät, welches die einfache Migration bestehender ISDN-TK Anlagen auf das moderne NGN Netz verspricht. Sie arbeitet sowohl als

  • DSL-Endgerät mit VDSL2/ADSL2+ Modem (Annex B/J, Vectoring, ALL-IP)
  • IP Router für IPv4 und IPv6
  • Switch mit 5 Gigabit Ethernet Ports
  • VPN-Router
  • WLAN Controller
  • Sprach Media Gateway mit 5 Sprachkanälen und 2 integrierten ISDN S0 Anschlüsse.

Mit seinen vielfältigen Leistungen ersetzt die be.IP vorhandene DSL Router und schlägt die Brücke als Mediengateway zwischen der modernen VoIP Technologie und der bisherigen ISDN-Technik.

Die beiden ISDN S0 Anschlüsse können sowohl als ISDN Mehrgeräteanschluss für einzelne ISDN Endgeräte oder als ISDN Anlagenanschlüsse zum Betrieb einer Telefonanlage konfiguriert werden. Ebenfalls können direkt SIP-Endgeräte an die be.IP angeschlossen werden. Alle angeschlossenen Endgeräte werden mit dem öffentlichen Telefonnetz über den equada VOIP-Trunk verbunden.

Labortest

Im Labor wurde eine be.IP mit der aktuellen Firmware 10.1 Rev. 5 Patch 3 verwendet. Bei den Tests hat sich gezeigt, dass die Einrichtung am einfachsten und schnellsten über die manuelle Konfiguration erfolgt. Der eingebaute Wizard führte leider nicht zum Erfolg. Ein- und ausgehende Anrufe funktionierten einwandfrei, die Rufnummernsignalisierung per CLIP war ebenfalls möglich. Diese Kleinigkeit des nicht verwendbaren Einrichtungswizards trübt aber nicht das Gesamtbild des erfolgreichen Tests der bintec-elmeg be.IP am equada VOIP-Trunk.

Die equada Labormitarbeiter haben die einzelnen Schritte zur Einrichtung mit Screenshots dokumentiert. Die Konfigurationshilfe befindet sich derzeit in der Qualitätskontrolle. Sobald diese abgeschlossen ist, wird die Anleitung im Kundenportal der equada veröffentlich. Anhand dieser Anleitung ist die Konfiguration des be.IP für unseren VOIP-Trunk in Minuten erledigt.

Foto: bintec-elmeg GmbH

Kategorie: News

Die equada Garantie

Individueller Service

Unser zertifiziertes Technikerteam steht Ihnen immer zur Seite, auf Wunsch auch rund um die Uhr. Unser ISO-9001-zertifiziertes Qualitätsmanagement stellt dabei professionelle und individuelle Hilfe sicher.

Datenschutz

Sie schließen mit uns als deutschem Anbieter einen Vertrag nach deutschem Recht, und es gelten die strengen deutschen Datenschutz­bestimmungen.

Sicherheit

Höchstmaß an Sicherheit und Qualität. Wir betreiben für unsere Leistungen ein unabhängiges Backbone und Telekommunikations­netz. Zudem sind unsere Lösungen auf eigener Hardware in ISO-27001-zertifizierten Rechenzentren untergebracht.

Verantwortung

Wir stehlen uns nicht aus der Verantwortung: Wir haben direkten Zugriff auf alle Kernsysteme, die von uns eigenständig betrieben werden. Wir sind damit immer Ihr zuständiger Ansprechpartner.

Jetzt Newsletter
abonnieren!

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und wir informieren Sie stets über neue Entwicklungen am Markt und Produktneuheiten.